Daikonie Auswahl – 08

Qualität in der Pflege

„Pflegebedürftige Menschen möchten dort leben, wo sie sich wohlfühlen“ zu Hause. Um dies zu ermöglichen, betreiben wir ambulante Pflege.
Annika Fleischer

 Als Pflegedienstleitung koordiniere ich die vielfältigen Leistungen unseres ambulanten Pflegedienstes und trage die Verantwortung für die Qualität unserer Pflege.

Ich berate Sie im persönlichen Gespräch und suche gemeinsam mit Ihnen nach Lösungen, die es Ihnen ermöglichen, in Ihren eigenen 4 Wänden zu bleiben.

Ebenso informiere ich Sie über Möglichkeiten der Kostenübernahme zum Beispiel durch die Pflegekasse.
Für ein Beratungsgespräch stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

annika.fleischer@diakonie-stpauli.de

Tel. 040 – 43 18 54 – 17

Nah an den Menschen dran

„Freiwilligenengagement schafft ein höheres Maß an Lebensqualität.“
Martin Strobelt
Als Einsatzleiter für den Bereich Freiwilligendienste koordiniere ich zurzeit ca.  60  MitarbeiterInnen im Bereich BFD/FSJ.
Neben der exakten kundenorientierten Einsatzplanung in der ambulanten Pflege bedarf es einer intensiven Begleitung der Freiwilligen während ihrer 1-jährigen Dienstzeit.
Die Mitarbeit  in der ambulanten Pflege gewährt Einblicke in den Lebensalltag älterer und behinderter Menschen auf St.Pauli und in Altona. Aufgeschlossenheit und Motivation zur selbständigen und eigenverantwortlichen Mitarbeit sind hierfür Voraussetzung.
In der individuellen Schwerstbehindertenbetreuung (ISB) leisten unsere Freiwilligen einen wichtigen Beitrag zur Lebensqualität behinderter Menschen. Sie decken zum einen den wachsenden Bedarf an Einzelförderung von behinderten Schülern, sichern zum anderen körperbehinderten Menschen die Möglichkeit einer individuellen Lebensgestaltung durch Assistenz.
In der ISB arbeitet die Diakonie St. Pauli auch mit festangestellten Assistenz-Kräften.

martin.strobelt@diakonie-stpauli.de

Tel.  040 – 43 18 54 12

Daikonie Auswahl – 15

Elke Lütgenau

Sterben und Trauer gehört zum Leben

„In unserer Gesellschaft entwickelt sich zunehmend ein Bewusstsein dafür, dass es Dasein und Innehalten braucht, um würdevolles Sterben zu ermöglichen.“

Elke Lütgenau-Hawae
 In meinen 30 Jahre Erfahrung in der Pflege habe ich ehrenamtliches Engagement als sinnvolle Ergänzung zur professionellen Versorgung schätzen gelernt. So freue ich mich über die Aufgabe der Koordination des Ambulanten Hospizdienstes St. Pauli / Ottensen, in dem Ehrenamtliche bereitstehen, Schwerstkranke und Sterbende – aber auch deren Familien und Freunde – zu begleiten. Damit diese Tätigkeit gut zu leisten ist, wird in einem umfangreichen Kurs darauf vorbereitet, der regelmäßig Interessierten offensteht. Später begleiten kontinuierliche Gruppentreffen und Supervision die Arbeit, allerdings bestimmt aber jede/r für sich selbst, wieviel Zeit gespendet werden kann.

Auch wenn in Hamburg inzwischen gute Versorgungsstrukturen, sowohl im ambulanten als auch stationären Bereich, angeboten werden, sind sie nicht allen bekannt. Daher begreife ich mich als Lotsin für Betroffene, ihr persönliches Umfeld und auch Tätige im Gesundheitswesen. So können individuell Wege gefunden werden, die Lebensqualität gerade in den letzten Wochen und Tagen ermöglichen.

Dazu komme ich gerne zu Ihnen nach Hause oder auch ins Pflegeheim.

elke.luetgenau-hawae@elbdiakonie.de

Tel. 040 – 43 18 54 16

„Unsere Arbeit hier auf dem Kiez ist nicht vergleichbar mit ambulanter Pflege in anderen Hamburger Stadtteilen.“

Gerd Schneider

Der Anfang der Diakonie St. Pauli war ein kleiner Raum in der Gnadenkirche, zwei Gemeindeschwestern waren im Einsatz.
Das war vor mehr als 25 Jahren.

Heute ist die Diakonie St. Pauli in Trägerschaft der St. Pauli Kirche ein moderner Anbieter sozialer Dienstleistungen. Um dahin zu kommen, wo wir heute stehen, hat es viele Veränderungs- und Entwicklungsschritte gegeben, die ich seit zehn Jahren als Geschäftsführer der Einrichtung begleitet und mitgestaltet habe. Wir sind als erster ambulanter Pflegedienst in Hamburg mit dem Diakonie-Siegel Pflege ausgezeichnet worden.

Das Siegel ist eine Bestätigung für die geleistete Arbeit, aber gleichzeitig auch eine Aufforderung, die Diakonie St. Pauli weiter zu entwickeln – etwa mit der Einrichtung eines Ambulanten Hospizdienstes oder mit dem Beitritt in den Verbund Pflegepartner Diakonie, der im Bereich Versorgung nach dem Krankenhausaufenthalt für einen reibungslosen Ablauf sorgt. Damit ist der Bereich Krankenpflege sehr viel stärker gefragt und gefordert.
Wir sind wichtig für die Menschen, die hier schon lange leben und alt werden. Sie wollen auf dem Kiez bleiben, weil sie hier zu Hause sind. Dabei helfen wir ihnen.

gerd.schneider@diakonie-stpauli.de

Tel. 040 – 43 18 54 21

Daikonie Auswahl – 13

Daikonie Auswahl – 10

Hilfe im Alltag

„Unsere Betreuung orientiert sich an den Bedürfnissen der Menschen, die sich uns anvertrauen.“

Norbert Götze

 In der Abteilung Hauspflege arbeiten 22 Pflegekräfte im Team.

Als Einsatzleiter weiß ich, dass Kontinuität in der Pflege und Betreuung ein ganz wichtiger Punkt ist. Denn eine gute Pflege braucht Vertrauen. Das kann nur wachsen, wenn möglichst wenig Wechsel in der Betreuung ist. In unserem Einsatzgebiet pflegen und betreuen wir alte und hilfsbedürftige Menschen.

Wir unterstützen sie bei der Körperpflege, bei der Haushaltsführung und begleiten sie zu Ärzten und Behörden. Durch umfangreiche Schulungsprogramme bilden sich die Mitarbeiterinnen regelmäßig weiter, um fachlich immer auf dem neusten Stand zu sein.

Basis unserer Arbeit ist unser diakonisches Leitbild. Wir betreuen Menschen unabhängig von Alter, Nationalität oder Konfession. Wir achten die individuellen Bedürfnisse unserer Pflegekunden und setzen sie in der Betreuung um, denn ihre Zufriedenheit und ihr Wohl ist das Ziel unserer Arbeit.

norbert.goetze@diakonie-stpauli.de

Tel. 040 – 43 18 54 15

Pflege und Betreuung sind sensibel, individuell und vielseitig

„Durch meine langjährige Arbeitserfahrung  als Pflegefachkraft weiß ich, dass nicht nur für Betroffene, sondern auch für Angehörige Pflegebedürftigkeit eine große Belastung darstellen kann.“

Nico Thiel

Als diakonische Einrichtung wollen wir für Sie da sein und Sie in Ihrer häuslichen und medizinischen Versorgung zu Hause unterstützen. Unser Pflegeteam  besteht aus ca. 30 Pflegekräften.

Als Einsatzleiter koordiniere ich die Einsätze dieser Pflegekräfte und  sorge dafür, dass Sie sich zu Hause wohl fühlen. Ich kümmere mich um Ihre hauswirtschaftliche Versorgung und stelle sicher, dass alle Ihnen zustehenden Leistungen nach Einstufung in der Pflegeversicherung zu Ihrer Zufriedenheit erbracht werden.

nico.thiel@diakonie-stpauli.de

Tel. 040 – 43 18 54 10

Nico

anke klaus

,,Menschen mit Pflegebedürftigkeit so lange wie möglich die optimale Versorgung in ihrer häuslichen Umgebung zu bieten ist mein oberstes Ziel.’’

Anke Klaus

Als Einsatzleitung der Krankenpflegeabteilung ist es meine Aufgabe die Überleitung vom Krankenhaus bzw. aus Reha- /Kurzzeitpflegeeinrichtungen zurück in die häusliche Umgebung zu koordinieren.

Ich unterstütze Pflegebedürftige sowie deren Angehörige bei der Planung und Organisation aller notwendigen Maßnahmen und Hilfsmittel, so dass der pflegebedürftige Mensch gut von seiner Bezugspflegekraft aus meinem ca. 30 Mitarbeiter umfassenden Krankenpflegeteam versorgt werden kann.

Schwerpunkte unseres Tätigkeitsfeldes sind Behandlungspflegen wie Kompressionstherapien und Medikamentengaben, Kommunikation und Kooperation mit diversen Ärzten, grundpflegerische Tätigkeiten und vieles mehr.

anke.klaus@diakonie-stpauli.de

Tel. 040 – 43 18 54 13